Der Hund, unser Freund und Helfer

Jeden Mittwoch haben dreizehn Kinder im Rahmen der Ganztagsschule "ihre" Hunde-AG unter der Leitung von Frau Wintz-Noack. In den vergangenen Wochen lernten sie viel Theorie über den vierbeinigen Freund, welche Rasssen es gibt, die Kennzeichnung des Körper, Hinweise zur Haltung und Erziehung eines Hundes und natürlich auch die Aufgaben, die ein Hund übernehmen kann, wurden besprochen.

Ein erster Höhepunkt stellte der Besuch von Sandor dar, dem Hund der Lehrerin. Sandor ist kein gewöhnlicher Hund, sondern ein zertifizierter Therapiehund. Frau Wintz-Noack und er haben zusammen eine Ausbildung zum zertifizierten ERASMUSTherapiehunde-Team gemacht und eine Prüfung nach Schweizer Richtlinien abgelegt. Bereits im Schuljahr 2013/14 hat Frau Wintz-Noack mit Sandor das Leseförderangebot „Lesehund®“ von Kimberly Ann Grobholz angeboten.

Sandor kommt nun regelmäßig mittwochs zu Besuch in die Hunde-AG. Die Kinder dürfen unter Anleitung verschiedene Übungen mit dem Hund durchführen, ihn streicheln und natürlich auch Leckerlis geben. Dabei werden sie für die Körpersprache und Sinnesleistungen eines Hundes sensibilisiert und lernen Einiges über die Interaktion von Mensch und Hund, wie bspw. Aufmerksamkeit des Hundes erlangen, richtige Signalgebung und gezieltes Loben. Der erste Hundebesuch in der AG war für Sandor und die Kinder ein tolles Erlebnis und alle freuen sich auf die weiteren Stunden der Hunde-AG.

To top